Mittwoch, 10.08.22  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Panorama
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

keine Bannerschaltung gebucht
 
Die Bank der Bürger


Städtebauliche Geste / Stilvolle Atmosphäre durch vorbildliche Akustik

Ein Verwaltungsgebäude, gleichzeitig multifunktionales Zentrum – das ist die neue Zentrale der ältesten Kommunalbank Italiens „Banca Popolare di Lodi“, der Bank der Bürger in Lodi. Der Gebäudekomplex, entworfen von Renzo Piano, fügt sich in das historische Stadtbild ein und steigert die städtebauliche Qualität Lodis. Im Inneren sorgt das Akustik-Deckensystem StoSilent für angenehme Atmosphäre.

Knapp 30 Kilometer südöstlich von Mailand liegt Lodi. 1158 von Friedrich Barbarossa gegründet, gehört Lodi mit rund 42.000 Einwohnern heute zum direkten Einzugsbereich der lombardischen Metropole. Dennoch besitzt Lodi eine eigene städtebauliche Qualität. Zu den Highlights zählt die neue Zentrale der „Banca Popolare di Lodi“, der ältesten und gleichzeitig einer der größten kommunalen Banken Italiens.


Verwaltungsbau als Begegnungsstätte

Auf einem alten Industrieareal zwischen Bahnhof und dem historischen Stadtzentrum plante das Architekturbüro Renzo Piano seit 1991 diesen Verwaltungsbau, der gleichzeitig ein multifunktionales Zentrum für die Öffentlichkeit ist – ein Ort, an dem sich urbanes Leben entfalten kann.

Die Architekten griffen das alte Motiv der Piazza auf und integrierten es geschickt in den spezifischen Kontext. Während die Büros in einem 260 Meter langen, linearen Riegel mit fünf Geschossen untergebracht sind, entfaltet sich dahinter ein gläsern überdachter Platz, der über einladende Durchgänge erreichbar ist. Diesen begrünten Raum begrenzen zwei doppelgeschossige Geschäftsbauten, in denen neben Büros auch Läden angesiedelt sind. Innerhalb des Platzes wiederum befinden sich mehrere zylindrische Körper mit unterschiedlichen Höhen und Durchmessern. Sie bilden ein formales Gegengewicht zum langen Büroriegel, nehmen das Motiv des Getreidesilos aus der Umgebung auf und wecken – durchaus gewollt – Assoziationen zu Geldspeichern.


Das neue Auditorium

In einem dieser Zylinder ist das Auditorium untergebracht. Der Saal mit 1.000 Plätzen für Aktionärsversammlungen und andere Veranstaltungen ist gleichsam das Herz der Anlage. Akustikelemente sorgen für die schalltechnische Stimmigkeit des Saales, in den Korridoren übernehmen Sto-Akustikdecken die Aufgabe, die Gänge nicht hallig wirken zu lassen.

Datum: 20.05.2003
Sto AG
Autor: Sto AG
Ansprechpartner: Infohotline
Straße: Ehrenbachstr. 1
Ort: D-79780 Stühlingen
Telefon: +49 (0) 77 44 / 57 - 10 10
Fax: +49 (0) 77 44 / 57 - 20 10
E-Mail infoservice@stoeu.com
Internet: www.sto.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 

Zum Vergrößern bitte klicken!

Die Akustikdecken StoSilent sind in den Korridoren des Auditoriums mit Revisionsklappen ausgestattet. Dank einer unsichtbaren Mechanik lassen sich die großen, trapezförmigen Deckenelemente problemlos öffnen. Foto: Sto AG

Zum Vergrößern bitte klicken!

1.000 Plätze bietet das große, kreisrunde Auditorium – nicht nur für Aktionärsversammlungen. Foto: Sto AG

Zum Vergrößern bitte klicken!

Eine leichte gläserne Konstruktion überspannt die Piazza, während die Fassaden mit regional typischen Terracotta-Elementen verkleidet sind. Foto: Sto AG


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.