Mittwoch, 10.08.22  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Panorama
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

keine Bannerschaltung gebucht
 
Der 1. Europäische Thermoholztag in Dresden am 9. Mai 2003

Das Institut für Holztechnologie Dresden (ihd) lädt zum 1. Europäischen Thermoholztag in Dresden ein. Im Mittelpunkt des praxisorientierten Kolloquiums stehen Verfahren, Produkte und Märkte thermisch veredelter Hölzer. Weiterhin wird ein Forschungsprojekt zu Spielplatzgeräten aus Thermoholz vorgestellt sowie über biologische Prüfungen von Holz referiert.

Zu diesem Kolloquium konnten namhafte Referenten gewonnen werden, welche die bedeutendsten europäischen Unternehmen der thermischen Holzvergütung repräsentieren. Erstmalig ist es Industrie, Handel, Verarbeitern und Planern möglich, mit Entwicklern und Herstellern aus Finnland, den Niederlanden, Österreich und Deutschland über den neuen Werkstoff Thermoholz anwenderorientiert zu diskutieren.
Zur Einführung in diese Thematik wird Herr Dr. Scheiding (ihd) einen Überblick über die thermischen Holzvergütungsverfahren geben sowie ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BWMA) gefördertes Forschungsprojekt vorstellen, welches den Einsatz von Thermoholz für Spielplatzgeräte zum Inhalt hat.
Aus der Praxis berichtet als erstes Frau Gertrud Menz (Menz-Holz / D). Inhalt ihres Referates sind Besonderheiten der Öl-Hitze-Behandlung von Holz sowie Markterfahrungen mit den hergestellten Produkten.
Mit Spannung wird auch der Vortrag von Herrn Tero Lallukka (Stellac OY / FIN) erwartet. Er selbst entwickelte das Stellac-Verfahren, nach dem derzeit 14 Thermokammern in Finnland arbeiten.
Wichtiger Vorteil von Thermoholz ist die Resistenz gegenüber holzzerstörenden Pilzen. Zu den entsprechenden biologischen Prüfungen an Holz und Holzwerkstoffen wird Frau Dipl.-Biol. Plaschkies (ihd) eine Einführung geben.
Besonders interessant sind die Entwicklungen der thermischen Vergütung von Laubholz in Österreich. Herr Werner Ohnesorg (Mühlböck / A) als Entwickler und Herr Mitteramskogler (Thermoholz Austria / A) als Anwender werden Verfahren, Produkte und Märkte aus ihrer Sicht darstellen.
Aus den Niederlanden, dem derzeit größten europäischen Markt für Thermoholz, berichtet Herr Caspar van Leusden (Plato International / NL) über die Eigenschaften des Platoholzes und dessen besonderen Herstellungsprozess.
Aber auch in Deutschland stößt Thermoholz auf zunehmendes Interesse. Die Vertreter der Finnish Thermowood Association (FTA) in Deutschland, Herr Björn Dinger (Finnforest / D) und Herr Olli Männistö (StoraEnso / D), werden einen Einblick in die Marktgeschehnisse, das Qualitätsmanagement und die Anwendungen von Thermowood geben.
Zum Abschluss wird Herr Benno Schäfer (Bundesverband der Spielgeräte- u. Freizeitanlagenhersteller e.V.; abc-team Spielgeräte / D) auf die Anforderungen an Holz für Spielplatzgeräte und die Sicherheit auf Kinderspielplätzen eingehen. Ob hier der Einsatz von Thermoholz die Sicherheit entscheidend erhöhen kann, wird das vom ihd am 1. März 2003 gestartete Projekt zeigen.
Wer mit den Referenten zwanglos ins Gespräch kommen will, hat dazu beim „Thermoholztreff“ am Abend vor dem Kolloquium in einer typischen sächsischen Lokalität Gelegenheit.
Die Organisatoren erwarten einen regen Austausch zwischen Forschung und Industrie. (Kontakt und Anmeldung über Frau Krempler 0351/4662-343)

Datum: 10.03.2003
Institut für Holztechnologie Dresden gGmbH
Autor: Institut für Holztechnologie Dresden gGmbH
Ansprechpartner: Frau Krempler
Straße: Zellescher Weg 24
Ort: D-01217 Dresden
Telefon: +49 (0)351/ 4662-343
Fax: +49 (0)351/ 4662-211
E-Mail info@ihd-dresden.de
Internet: www.ihd-dresden.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.