Samstag, 28.05.22  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Panorama
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

Vorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung Winter 2002/2003 jetzt beantragen

Wichtige Information der Handwerkskammer Ulm für Lehrlinge

Neben der Ablegung der Gesellenprüfung nach dem vertraglichen Zeitablauf gibt es im Handwerk auch die Möglichkeit, bei besonders qualifizierten Leistungen die Lehrabschlussprüfung vorzeitig abzulegen.Die Handwerkskammer Ulm weist in diesem Zusammenhang alle Auszubildenden und Ausbilder darauf hin, dass die Anträge für die vorzeitige Zulassung zur Winter-Gesellenprüfung 2002/2003 nur bis spätestens 1. September 2002 gestellt werden können.

Wegen dieser Ausschlussfrist können später eingehende Anträge nicht mehr berücksichtigt werden. Antragsberechtigt sind alle Lehrlinge, die zwischen dem 1.4.2003 und dem 30.9.2003 auslernen. Der Antrag muss vom Auszubildenden gestellt werden.

Dem Antrag müssen unbedingt beigefügt werden:
1. Eine Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes über „gute“ Leistungen während der bisherigen Ausbildungszeit.
2. Zwischenprüfungszeugnis mit dem Mindestnotendurchschnitt von 2,4.
3. Das letzte Berufsschulzeugnis mit der Mindestdurchschnittsnote von 2,4 in den fachbezogenen Fächern.
4. Berichtsheft(e)
5. Bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der/des gesetzlichen Vertreter(s).
Antragsformulare sind bei der Handwerkskammer und bei der jeweils örtlich zuständigen Kreishandwerkerschaft erhältlich. In Zweifelsfällen und für Rückfragen können sich Interessenten an das Referat Berufsbildung und Ausbildungswesen, Gesellenprüfungen, Karin Steiner

Datum: 25.06.2002
Ansprechpartner: HK-Ulm, Karin Steiner
Telefon: +49 (0)731/1425-223
Fax: +49 (0)731/1425-521
E-Mail k.steiner@hk-ulm.de
Internet: www.hk-ulm.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.