Samstag, 28.05.22  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Panorama
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

38 neue - Rosenheimer Meister -

Mit dem Prädikat „Rosenheimer Meister“ dürfen sich ab sofort 38 Absolventen der Meisterlehrgänge 2001/2002 des Lehrinstituts der Holzwirtschaft in Rosenheim schmücken. Von den 41 zur Prüfung angetretenen Lehrgangsteilnehmern bestanden 22 im Fachbereich Sägewerkstechnik und 16 im Fachbereich Holzverarbeitung, darunter auch je eine junge Frau.Während bei den Sägewerksmeistern bei drei Teilnehmern aus der Schweiz und einem aus Baden-Württemberg die Bayern überwogen, mischten sich bei der Gruppe der Holzverarbeiter auch Teilnehmer aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen darunter. Diese waren nicht nur über die Schönheit des Rosenheimer Alpenvorlandes erstaunt, sondern auch über das hohe fachliche Niveau des Lehrgangs.
Gut zu lachen hatten die Prüfungsbesten Manfred Epp (2.v.li.) und André Schwarzer nach ihrer Auszeichnung durch Direktor Kurt Franz (links) und Lehrgangsleiter Thomas Annies (rechts).
Gut zu lachen hatten die Prüfungsbesten Manfred Epp (2.v.li.) und André Schwarzer nach ihrer Auszeichnung durch Direktor Kurt Franz (links) und Lehrgangsleiter Thomas Annies (rechts).


Nach nur sieben Monaten intensiven Lernens hatten die Meisterschüler bereits in der Karwoche ihre schriftliche Industriemeister-Prüfung bewältigt. Dabei stellte besonders die sechsstündige Situationsaufgabe hohe Anforderungen; sie entspricht in ihrer Bedeutung etwa dem Meisterstück des Handwerks und bezieht nahezu alle Wissensgebiete des Meisterlehrganges mit ein.

Mit der mündlichen Prüfung Anfang Juni qualifizierten sich die Prüflinge endgültig und nahmen mit berechtigtem Stolz im Rahmen einer festlich-fröhlichen Feierstunde ihre Industriemeisterbriefe aus der Hand des Abteilungsleiters der IHK München, Dr. Hans Bauer, entgegen. Die Lehrgangsbesten wurden nicht nur von LHK-Direktor Kurt Franz mit einem Bildband ausgezeichnet, sondern konnten auch je einen Förderpreis der Industrie entgegen nehmen.

An den Holzverarbeiter André Schwarzer aus Thüringen übergab Bernd Baldus den Förderpreis der Firma Vecoplan, Bad Marienberg; der Förderpreis des Sägewerksausrüsters MTG, Massenhausen, ging an den Allgäuer Manfred Epp.

Datum: 19.06.2002
Ansprechpartner: Holzwirtschaft und Kunststofftechnik in Rosenheim e.V., Ulf Lohmann
E-Mail u.lohmann@lhk.de
Internet: www.lhk.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.