Donnerstag, 18.04.24  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Technik/Werkzeuge/Maschinen
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

hettlock® - Ein Knopfdruck ver- und entriegelt alle Türen

Die Zukunft gehört den elektronischen Schließsystemen. Nach Expertenmeinung ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann die analogen Schließsysteme, die zu vielen Einzelschlüsseln an einem unhandlichen Schlüsselbund führen, durch Transpondersysteme, elektronische Winzlinge der Kategorie Alleskönner, ersetzt werden.

Mit dem elektronischen Schließsystem "hettlock®" der Hettich-Beschläge GmbH & Co., Vlotho, lassen sich Möbeltüren im Objektbereich sicher verschließen. Innenausbauern und Objekteinrichtern steht damit ein komplexes elektronisches Schließsystem mit spezifisch sicherheitstechnischen Anforderungen zur Verfügung. Zum System gehören "Eltronic E01 TRMZ" mit Steuerelektronik und Drehstangenblockierer sowie der Transponder und das Programmiergerät.

Hauptmerkmal von "hettlock®" ist die kontaktlose Datenübertragung per Funk, wobei der Transponder der mobile Teil des Identifikationssystems ist und den Schlüssel ersetzt. Die kompakte Steuer- und Blockiereinheit wird direkt über dem Drehstangenschloss an der Türinnenseite und von außen nicht sichtbar montiert. Die Adaption an Hettich-Drehstangenschlösser mit Vierkantnuss erfolgt einfach und schnell und empfiehlt sich auch für den Nachrüstbedarf. Der Transponder aktiviert durch Knopfdruck die Steuereinheit und blockiert die Schließeinheit. Und ebenfalls per Knopfdruck wird die Schließeinheit entsichert. Die Tür lässt sich jetzt öffnen. Voraussetzung ist immer, dass der gesendete Code mit dem gespeicherten Signal übereinstimmt. Das System wird über Batterie (Lithium-Knopfzelle CR 2450, 3 Volt) betrieben. Die Standby-Betriebszeit beträgt zwei Jahre.

Die individuelle Programmierung erfolgt über eine spezielle Programmiereinheit inklusive Software auf CD-ROM. Das Programmiergerät wird mit dem PC oder Laptop verbunden und verfügt über eine eigene 12 V Stromversorgung. Der Aufbau der Programmieroberfläche ist einfach und leicht verständlich. Die Programmiereinheit programmiert Steuerelektronik und Transponder automatisch über Funk. Pro Schließplan kann eine Berechtigung von maximal 8.000 Transpondern/Nutzern vergeben werden.

Höchsten Sicherheitsansprüchen wird gerecht, dass die Schließberechtigungen permanent neu vergeben oder wieder entzogen werden können. Bei Verlust eines Transponders wird der Zugang einfach über die Software gelöscht. Muss der Schließplan betrieblichen Veränderungen angepasst werden, ist dies durch die individuelle Programmierung möglich. Die Zutrittsprotokollierung mit Datum und Uhrzeit beinhaltet die letzten 128 Betätigungen.

Die sicherheitstechnischen Anforderungen wachsen, je spezifischer der Bedarf ist. Verwaltungen, Banken, Krankenhäuser und Hotels benötigen für ihre unterschiedlichen Dienstleistungen und Zielgruppen intelligente Identifikations- und Schließsysteme, die nahezu unbegrenzten Einsatz und vielfältige Ausbaumöglichkeiten zulassen. Das System "hettlock® " schafft dafür die Basis.

Datum: 15.11.2001
Autor: Hettich International
E-Mail info@de.hettich.com
Internet: www.hettich.com

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 

Zum Vergrößern bitte klicken!

Die kompakte Steuer- und Blockiereinheit wird direkt über dem Drehstangenschloss an der Türinnenseite und von außen nicht sichtbar montiert. Der Transponder ist der mobile Teil des Identifikationssystems und ersetzt den Schlüssel. Er aktiviert durch Knopfdruck die Steuereinheit und blockiert die Schließeinheit. Und ebenfalls per Knopfdruck wird die Schließeinheit entsichert. Foto: Hettich-Beschläge


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.